Schmitz Söhne Maschinenbau Duisburg

Ein verlassener Industriekomplex mitten in einer Wohnsiedlung in Duisburg-Alt-Homberg.

EIn einer Wohnsiedlung in Duisburg-Alt-Homberg steht ein großer, verlassener Industriekomplex, der zu einer Maschinenbau Firma namens Schmitz Söhne gehörte – ein großer Lost Place in Duisburg. Das Gelände wird von einer Straße geteilt. Die Halle, die sich oberhalb von mehreren Garagen auf der nördlichen Hälfte des verlassenen Betriebs befindet, steht seit einigen Jahren leer und befindet sich an einem kleinen Waldstück.

Lagerhalle im Duisburger Lost Place

Obwohl sie leer steht, kann man in der alten Lagerhalle noch einige Dinge entdecken. So finden sich unter der Decke mehrere Schwerlastkräne und es gibt einen Technikraum. Auch der Rundsteg unter der Decke, der zu Wartungszwecken der Kräne genutzt werden konnte, kann noch betreten werden. Da die Leitern allerdings bereits rosten, ist erhöhte Vorsicht geboten, wenn der sieben Meter hohe Wartungssteg betreten wird. Löcher im Boden stellen insbesondere bei Dunkelheit eine weitere Gefahr auf dem Lost Place dar.

Die lange Lagerhalle diente vermutlich einst als Umschlagspunkt für Rohware und Güter, die über Schienen zwischen den großen Werkshallen und der Halle hin und her transportiert wurden. Zwei Häuser, die 2020 noch standen und vermutlich einst der Verwaltung dienten, wurden mittlerweile bereits abgerissen. Hinter dem vorderen, weißen Haus, das einen herrlich alten Baustil hatte, führte eine schmale Straße zu einem Garagenkomplex, welcher unter der Lagerhalle liegt. Man hatte die Halle offenbar einfach darüber gebaut.

Das Wohnhaus an der Ecke der Schienen Kreuzung ist noch bewohnt und gehört nicht zu der Halle. Vor der Halle lagern außerdem Bauzäune, Holz und andere Materialien – die Halle selbst steht aber leer und verrotet langsam. Was mit dem Lost Place in Duisburg passieren soll, wissen wir nicht. Seine Lage direkt amm Rhein ist allerdings sehr besonders und eigentlich begehrt. Da sich der Duisburger Lost Place allerdings in einer Wohnsiedlung befindet, ist anzunehmen, dass hier keine neue schwere Industrie einziehen wird.

Verlassene Produktionshallen von Schmitz Söhne Duisburg Homberg

Auf der Rhein-Seite der Königstraße stehen noch heute die riesigen Werkshallen der Firma Schmitz Söhne. Die Hallen bilden eng aneinander gebaut einen großen Industriekomplex direkt am Rheinufer. Die großen Hallen stehen schon seit vielen Jahren leer, sind dafür aber äußerlich noch in einem guten Zustand. Viele Fensterscheiben sind noch erhalten, allerdings beschmiert. Das helle Haus neben der verlassenen Fabrik ist mit Kameras ausgestattet, die auch einen Teil der Halle filmen. Dementsprechend wenig Vandalismus gibt es an der Fassade. Lediglich am Zufahrtstor, gegenüber der ersten Halle, fällt schnell auf, wie lange das Gelände schon verlassen sein muss. Hinter dem Tor ragen große Büsche und Bäume aus dem Beton empor.

In der Lager- und Produktionshalle der Schmitz Söhne Fabrik befinden sich an mehreren Stellen circa zwei Meter tiefe Gruben. Dort ist besondere Vorsicht geboten.

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
10%
Gefahr
35%
Vandalismus
20%
Schwierigkeit des Betretens
15%

Adresse von Schmitz Söhne Maschinenbau Duisburg

Schifferstieg 1, 47198 Duisburg
51.452391, 6.716092

Schmitz Söhne Maschinenbau Duisburg Wegbeschreibung

Der Zugang ist über einen kleinen Wald hinter der Halle möglich. Da das Haus vor der Einfahrt zur Halle bewohnt ist, könnte das Betreten über diesen Weg auffallen. In dem Wald kann eine kleine Mauer mit einem angelehnten Stein überwunden werden. Auf ein Zaun, welcher die Mauer fortführt, kann überwunden werden, da sich dahinter gestapelte Objekte und Steine befinden, die den Abstieg auf der anderen Seite des 2 Meter hohen Zauns, ermöglichen. Da sich in der Nähe des Geländes Anwohner befinden, empfehlen wir statt hellen Taschenlampen, rotes Licht.

Places in der Nähe

  • Rittergut Haus Tervoort (6 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Ledigenheim der DB (10 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Brauhaus Zeche Jacobi (12 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Gasflaschenfabrik und Walzwerk Niederrhein (12 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Mysteriöses Krankenhaus im Ruhrpott (7 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • ArcerolMittal Werk Duisburg-Hochfeld (4 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Metallfabrik Bender (13 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Verlassenes Kraftwerk Voerde (14 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Verlassenes Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich (5 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Verlassene Sinteranlage Duisburg (3 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Hallenbad Duisburg (3 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Armaturen Fabrik Rhein Emscher (5 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
    Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

    Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

    Dieser Beitrag:
    Schmitz Söhne Maschinenbau Duisburg
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

Gebäude Auguste Victoria
- Nordrhein-Westfalen -
Verlassene Zeche Westerholt

Eine verlassene Zeche in Recklinghausen, die unterirdisch mit der verlassenen Zeche Polsum verbunden ist.

Verlassene Villa Osterberg Lost Place
- Schleswig-Holstein -
Haus Osterberg

Bei dem Haus Osterberg handelt es sich um eine verlassene Villa, welche nicht öffentlich betretbar ist.

Große Halle
- Hennegau -
Kraftwerk Marcinelle

Ein Kontrollstand, ein gigantischer Kühlturm und zahllose Förderbänder gehören zu diesem Kraftwerk.

Ein verlassener Industriekomplex mitten in einer Wohnsiedlung in Duisburg-Alt-Homberg.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.
Der Zugang ist über einen kleinen Wald hinter der Halle möglich. Da das Haus vor der Einfahrt zur Halle bewohnt ist, könnte das Betreten über diesen Weg auffallen. In dem Wald kann eine kleine Mauer mit einem angelehnten Stein überwunden werden. Auf ein Zaun, welcher die Mauer fortführt, kann überwunden werden, da sich dahinter gestapelte Objekte und Steine befinden, die den Abstieg auf der anderen Seite des 2 Meter hohen Zauns, ermöglichen. Da sich in der Nähe des Geländes Anwohner befinden, empfehlen wir statt hellen Taschenlampen, rotes Licht.Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter Schifferstieg 1, 47198 Duisburg. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.