Textilfabrik Wollino in Bochum

Das alte Werk der Textilfabrik Wollino ist mittlerweile ziemlich heruntergekommen.

Die verlassene Textilfabrik Wollino in Bochum ist ein großer industrieller Lost Place. Ein Ort des Verfalls und der Zerstörung. Die Fabrik ist seit den 1990er Jahren geschlossen und die Gebäude stehen seitdem leer.

Auf dem Gelände der verlassenen Fabrik

Das Gelände der Fabrik besteht aus einem höheren Verwaltungsgebäude und mehreren Werkshallen, die miteinander verbunden sind.
Eine Zufahrtsstraße führt über eine Brücke, die den Kabeisemannsbach überspannt. Das Tor zum Gelände ist jedoch verschlossen, denn das Gelände ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Hinter dem Tor befindet sich ein großer Parkplatz, der langsam von Unkraut überwuchert wird.

In den letzten Jahren hat sich das Gelände der alten Textilfabrik Wollino in Bochum deutlich verändert. Mit zunehmender Beliebtheit als Lost Place haben Vandalismus und die Zerstörung des Geländes enorm zugenommen. Überall sind Graffitis zu sehen und es gibt kaum eine Wand, die nicht besprüht wurde.

Die Gebäude sind so mittlerweile in einem sehr schlechten Zustand.

Bochum: Vandalismus auf verlassener Wollino Fabrik

Anwohnern zufolge war nach der Wollino Textilfirma noch ein Klavier- und Orgelbauer namens WERSI in dem Fabrikkomplex untergebracht. Online lassen sich dazu allerdings keine belegten Informationen finden. WERSI scheint die letzte Firma gewesen zu sein, die das Gelände in der Gollheide Bochum nutzte. Seitdem verfällt die alte Textilfabrik unter Vandalismus immer weiter. Die Verwüstung ist an allen Ecken zu sehen.

So sieht es in der alten Bochumer Textilfabrik aus

Die Fenster sind eingeschlagen, die Wände sind voller Graffiti und es die Deckenplatten hängen von oben herab. Vandalismus und Verwüstung sind überall sichtbar. Teile der Inneneinrichtung liegen sogar vor dem Gebäude. Sie sind sogar auf Satellitenbildern zu sehen.
Verbliebene Einrichtungen in den Gebäuden wurden fast vollständig zerstört und überall liegen Scherben herum.

Auch ein Brand hat das Gebäude beschädigt, den die Feuerwehr im Frühjahr 2022 auf dem Gelände löschen musste.

Dennoch zieht es immer noch viele Menschen zu der alten Fabrik an der Gollheide. Doch viel Schönes gibt es hier nicht mehr zu entdecken. Lediglich die mittlerweile einsturzgefährdeten Dächer könnten hier noch interessant sein. Da gibt es deutlich interessantere Lost Places in Nordrhein-Westfalen, die sehenswerter sind.

Das Gelände, das direkt neben der A40 liegt, ist leicht für Besucher erreichbar, was vermutlich die Ursache für die enorme Verwüstung ist. Dabei scheinen sie keine Scheu vor den umliegenden Firmen zu haben. In der Nähe befinden sich Firmen wie zum Beispiel eine Gas- und Holzfirma und ein Autohaus. Die verlassene Fabrik liegt übrigens gerade mal 10 Minuten mit dem Auto entfernt vom alten Heizkraftwerk Bochum.

Eigentlich utopisch, dass ein derart großes Fabrikgelände mit einer so guten Autobahn- und Infrastrukturanbindung einfach verrottet. Die Bochumer Infrastruktur ist bei großen Unternehmen sehr gefragt. Bochum verfügt über gut gebaute Straßen und ein weit verzweigtes Eisenbahnnetz.

Danke an @christophwessels für die Bilder.

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
70%
Gefahr
30%
Vandalismus
100%
Schwierigkeit des Betretens
5%

Adresse von Textilfabrik Wollino in Bochum

Gollheide 34, 44866 Bochum
51.480861, 7.17273711

Textilfabrik Wollino in Bochum Wegbeschreibung

Das Gelände liegt direkt neben der A40. Die Hansastraße mündet vor dem Gelände in die Wattenscheiderstraße. Diese läuft rechts an dem Gelände vorbei. Auf der linken Seite hingegen führt ein kleines Stück der Gollheide in einen kleinen Asphaltweg links neben dem Gelände. Er führt rund 10 Meter an den Schienen entlang und endet dann rechts in einem Baustellenzaun. Von hier aus führt ein Feldweg auf die Autobahn und die Rückseite des Geländes zu.

Places in der Nähe

  • Verlassene Bordell Villa »Relax Lounge« mit Pool Recklinghausen (11 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Heizkraftwerk Bochum (4 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Verlassene Zeche Westerholt (15 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Eine Antwort

    1. Mit der Beschreibung liegt Ihr vollkommen richtig,ich selbst bin Obdachlos und lebe dort in einem Zelt,der Vandalismus nimmt immer mehr zu und Leute zerstören andauernd mein Zelt und ich muss mir immer wieder ein neues besorgen….ist leider so ansonsten ist von meiner Seite jede willkommen der sich dafür interessiert…….nicht vergessen es ist nicht legal dieses Gelände zu betreten….

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
    Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

    Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

    Dieser Beitrag:
    Textilfabrik Wollino in Bochum
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

Lost Place Wachturm in der Urbex Lostplace Map
- Schleswig-Holstein -
Ehemaliger Führungsturm

Bei dem Objekt handelt es sich um einen Ehemaliger Führungsturm der DDR. Er ist einer von mehreren DDR Türmen in der Umgebung.

Der Förderturm der Zeche Auguste Victoria erinnert an der Buchstaben "A"
- Nordrhein-Westfalen -
Zeche Auguste Victoria Schacht 8

Ein riesiger Förderturm in Form eines „A“ ragt über den Wald hinaus. Er gehört zu Schacht 8 der Zeche Auguste Victoria

Berghotel Bruhn's Koppel von draußen Fotographiert
- Schleswig-Holstein -
Berghotel Bruhns Koppel

Das Berghotel Bruhn’s Koppel ist in keinem gutem Zustand und hat eine lange Geschichte.

Das alte Werk der Textilfabrik Wollino ist mittlerweile ziemlich heruntergekommen.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.
Das Gelände liegt direkt neben der A40. Die Hansastraße mündet vor dem Gelände in die Wattenscheiderstraße. Diese läuft rechts an dem Gelände vorbei. Auf der linken Seite hingegen führt ein kleines Stück der Gollheide in einen kleinen Asphaltweg links neben dem Gelände. Er führt rund 10 Meter an den Schienen entlang und endet dann rechts in einem Baustellenzaun. Von hier aus führt ein Feldweg auf die Autobahn und die Rückseite des Geländes zu.Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter Gollheide 34, 44866 Bochum. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.