Schlosspark Dwasieden

Der Schlosspark umfasst eine Fläche von 102 Hektar, mit mehren alten Militärgebäuden und schloss Ruinen.

Der Schlosspark-Dwasieden umfasst eine Fläche von 102 Hektar, auf dieser gibt es mehrere Ruinen. Dabei handelt es sich um Schloss-Ruinen und auch alte Militärgebäude.

Das Gelände ist nicht abgesichert. Von der Straße Str. d. Jugend geht ein Weg ab, der als „Rundweg“ benutzt werden kann.

Geschichtlicher Hintergrund des Schlosspark-Dwasieden

Der Bau des Schlosses und die Gestaltung des 102 Hektar großen Parks kosteten vier Millionen Goldmark. Das Schloss wurde im Auftrag von Adolph von Hansemann erbaut, die Bauzeit betrug sich auf den Zeitraum 1873 bis 1877.

Gert von Oertzen, der Enkel und Erbe Hansemanns, verkaufte das Schloss in den 1930er Jahren an die Stadt Sassnitz, von der es 1935 die Kriegsmarine übernahm und zu einem Teil ihrer Schiffsartillerieschule machte.

1948 wurde das Schloss aufgrund des SMAD-Befehls Nr. 209 wie andere ehemalige Adelssitze im Zuge der Bodenreform in der sowjetischen Besatzungszone gesprengt, wobei hier noch „erschwerend“ hinzukam, dass das Schloss militärisch genutzt worden war.

Im Laufe der Jahre gab, es mehre Pläne das Schloss wieder aufzubauen, jedoch scheiterten sie alle. Heutzutage gibt es also immer noch nur zwei kleine Ruinen und mehrere militärische Gebäude auf dem Gelände des Schlosspark-Dwasieden.

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
35%
Gefahr
35%
Vandalismus
15%
Schwierigkeit des Betretens
0%

Adresse von Schlosspark Dwasieden

54°30’16.3″N 13°37’24.8″E
54.504536, 13.623551

Schlosspark Dwasieden Wegbeschreibung

Das Gelände ist nicht abgesichert. Von der Straße Str. d. Jugend geht ein Weg ab, der als „Rundweg“ benutzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

Dieser Beitrag:
Schlosspark Dwasieden
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

- Nordrhein-Westfalen -
Verlassene Villa Muhr in Rees

Verlassene Villa Muhr ist ein verstecktes und zugewachsenes großes Haus an der alten Ziegelei in Rees.

Lostplace Schwerin Munitionsanstalt
- Mecklenburg-Vorpommern -
Heeresmunitionsanstalt Schwerin

Die Heeresmunitionsanstalt Schwerin verfügt über einige Munitionsbunker. Und zusätzlich über einen alten Bahnhof.

Verlassenes Gebäude
- Nordrhein-Westfalen -
Ledigenheim der DB

Duisburg Wedau hat ein fast vergessenes, schönes Ledigenheim direkt am See.

Vita Sports Schild
- Nordrhein-Westfalen -
Fitness-Studio Vita Sports

Versteckt am Rande von Duisburg-Duissern, entdecken wir ein verlassenes Fitness-Studio.

Der Schlosspark umfasst eine Fläche von 102 Hektar, mit mehren alten Militärgebäuden und schloss Ruinen.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.

Das Gelände ist nicht abgesichert. Von der Straße Str. d. Jugend geht ein Weg ab, der als „Rundweg“ benutzt werden kann.

Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter 54°30’16.3″N 13°37’24.8″E. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.