Reha-Klinik Hängebargshorst

Die ehemalige Reha-Klinik Hängebargshorst, ist selbst nicht betretbar. Jedoch hat es eine große Außenanlage.

Die ehemalige Reha-Klinik Hängebargshorst, ist selbst nur schwierig betretbar. Alle möglichen Eingänge, ob Fenster oder Türen, sind entweder verschlossen oder zugenagelt. Zusätzlich sieht es so aus, als wenn regelmäßig die Barrikaden erneuert werden. Dementsprechend gut ist der Zustand des Gebäudes von Innen.

Selbst ohne Betreten des Hauses lohnt sich ein Besuch dennoch, denn die Klinik verfügt über einen interessanten Außenbereich. Dazu findet ihr ein Artikel hier.

Die hinterseite der Reha-Klinik Hängebargshorst.

Die verlassene Klinik Hängebargshorst

2006 wurde der Betrieb in die Mühlenbergklinik in Bad Malente-Gremsmühlen verlagert, da der Betrieb von zwei separaten Gebäuden aus unwirtschaftlich war. Deshalb wurde es also zum Lost Place.

Jedoch wurde das Objekt, nicht aufgegeben. So übte die Polizei dort schwierige Einsätze. Beinahe täglich trainierten die Beamten das richtige Verhalten bei Amokläufen und die fachgerechte Observierung dieser.

Auch wurde nach einem Brand im Gebäude, die betroffene Fläche wieder hergestellt und danach sogar ein Wachdienst samt Hausmeister eingestellt, um die Anlage zu pflegen.

Fehlgeschlagene Pläne

2011 wurde die Klinik an einen Investor verkauft. Dieser wollte die alte Reha-Klinik Hängebargshorst zu einem Wohnobjekt umfunktionieren. Dabei handelte es sich jedoch – dem allgemeinen Trend widersprechend – um echte Pläne mit Zukunft. Diese waren nämlich bereits bei der Gemeinde eingereicht und scheiterten nicht am Wollen des Investors, sondern an der Genehmigung der Gemeinde.

Zusätzlich kann man erkennen, dass der Investor die Pläne ernst meint, da er einen ähnlichen Plan in Malente schon mal umgesetzt hatte. Dabei handelte es sich nämlich um das alte Intermar Hotel, welches in eine Wohnanlage um funktioniert wurde.

Während der Flüchtlingskrise kam auch der Vorschlag auf, die Reha-Klinik Hängebargshorst in eine Flüchtlingsunterkunft umzufunktionieren. Jedoch wurde dieser Vorschlag abgelehnt, da die zu verfügbare Fläche zu groß wäre.
Somit steht sie nach den fehlgeschlagenen Plänen heute immernoch leer und wartet auf ihre ungewisse Zukunft.

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
20%
Gefahr
0%
Vandalismus
20%
Schwierigkeit des Betretens
35%

Adresse von Reha-Klinik Hängebargshorst

54°11’05.1″N 10°36’33.9″E
54.184762, 10.609407

Reha-Klinik Hängebargshorst Wegbeschreibung

Die ehemalige Reha-Klinik Hängebargshorst, ist selbst nicht betretbar. Damit ist nicht nur das erwünscht sein gemeint, sondern auch der Zustand des Gebäudes. Alle möglichen Eingänge, ob Fenster oder Türen sind entweder verschlossen oder zugenagelt. Zusätzlich sieht es so aus, als wenn regelmäßig die Barrikaden erneuert werden.

Places in der Nähe

  • Berghotel Bruhns Koppel (1 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Haus Osterberg (7 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Verlassener Minigolfplatz (in unmittelbarer Nähe) Ort ansehen
  • 7 Antworten

    1. soooooo schade. Für mich hatte dieser gesamte Ort mit Minigolfplatz, Park, Wiesen, Wald, Gewässer… eine ganz besondere Energie (Aura).

      Musste gestern feststellen, dass auch das Uklei Fährhaus in Sielbeck verlassen ist und verkommt … Kann man sicherlich auch zu den „Lost places“ zählen.

    2. Die Anlage sollte man nicht versuchen von innen zu betreten. Zum einen ist das Objekt mittlerweile sehr gut gesichert, teilweise auch durch Bewegungsmelder. Der „Hausmeister“ ist regelmäßig vor Ort und auch die Polizei und das SEK trainieren dort im Inneren häufiger. Sobald irgendwo eine Öffnung zu sehen ist, wird diese umgehend wieder geschlossen.

    3. Habe 2006 am Gründonnerstag als Drittletzter Patient die Klinik verlassen. 4 ganz tolle Wochen Reha waren Vergangenheit. Ich erinnere mich immer wieder gerne daran zurück. Mache seitdem regelmäßig Kurzurlaub in Bad Malente und Umgebung. Einfach gute Region um zu entspannen.

    4. War vor ein paar Wochen da und habe Außen-Fotos gemacht mit Analog Film.
      In einem Kellerbereich war eine Stelle an einer Tür offen, ich hatte aber wenig Zeit und die falschen Klamotten, um mich da rein zu quetschen. Vermutlich ist das bereits auch wieder verriegelt. Man sah wirklich, dass dort alles regelmäßig neu geblockt wird, was geht. Gruß aus Bremen.

    5. Ich war jetzt zum 4. Mal schon dort. es gibt kaum Probleme dort. Ich und meine freunde haben dort sogar neue freunde kennengelernt.
      Dort rein zu kommen ist recht einfach. Es gibt quasi in der Mitte auf der Hinteren Seite ein Fenster was geöffnet ist und quasi für uns offen bleibt 😉
      Dazu ist das innen leben ganz schön. Doch viel Grafittie und Vandalismus aber mega schön.
      Unteranderen auch mit vielen Bildern und Dokumenten

      1. Moin, war da heute zu Gast. Reinkommen war super easy nur uns lief die Zeit davon da es dunkel wurde. Ich wäre wirklich erfreut, wenn wir zwei uns mal austauschen könnten über den Ort. Mein Kollege und ich wollen dort aufjedenfall nochmal hin.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
    Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

    Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

    Dieser Beitrag:
    Reha-Klinik Hängebargshorst
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

Urbex U-Boot Bunker Valentin
- Bremen -
U-Boot-Bunker Valentin

Der U-Boot-Bunker Valentin wurde zu einem Museum/ Gedenkstelle umfunktioniert. Somit ist es also öffentlich begehbar.

Ein Bunkereingang in der Eifel am Westwall in Buhlert
- Nordrhein-Westfalen -
Bunker im Buhlert in der Eifel

Mehrere Bunker befinden sich in einem großen Waldgebiet. Sie gehörten zum sogenannten Westwall.

JHQ aus der Luft
- Nordrhein-Westfalen -
Verlassenes NATO Hauptquartier

2000 Gebäude, ein riesiges Krankenhaus und 20 Kilometer Straße – das verlassene NATO Hauptquartier in Mönchengladbach

Die ehemalige Reha-Klinik Hängebargshorst, ist selbst nicht betretbar. Jedoch hat es eine große Außenanlage.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.

Die ehemalige Reha-Klinik Hängebargshorst, ist selbst nicht betretbar. Damit ist nicht nur das erwünscht sein gemeint, sondern auch der Zustand des Gebäudes. Alle möglichen Eingänge, ob Fenster oder Türen sind entweder verschlossen oder zugenagelt. Zusätzlich sieht es so aus, als wenn regelmäßig die Barrikaden erneuert werden.

Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter 54°11’05.1″N 10°36’33.9″E. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.