Sanatorium Popolare Cantonale di Piotta Schweiz

Ein verlassenes Sanatorium, das unmittelbar an der Gotthard-Autobahn liegt.

Das Sanatorio Popolare Cantonale di Piotta ist ein verlassenes Sanatorium für Tuberkulosekranke im Schweizer Kanton Tessin. Tuberkulose war eine große Herausforderung für die Medizin Anfang des 20. Jahrhunderts. Das Sanatorium in der Schweiz war daher eine dringend benötigte medizinische Einrichtung zur Behandlung von Tuberkulose.

Lost Place Klinik in der Schweiz

Das Sanatorio Popolare Cantonale di Piotta wurde im Juli 1905 auf einem Hang am Schweizer Dorf Piotta erbaut und von dem Arzt Fabrizio Maffi geleitet. Früher trug es den Namen Sanatorium del Gottardo, weil es sich in der Nähe des Gotthard Passes befindet.

Ausgestattet war die Klinik, die vom Architekten Diego Brioschi entworfen wurde, mit 76 Krankenzimmern. Das Sanatorium hatte sogar eine eigene Haltestelle der Standseilbahn Ritom. Wir haben bereits über eine andere abgelegene Klinik berichtet, die neben einer Kapelle sogar eine eigene Seilbahn hatte.

Geschichte der Klinik am Gotthard Pass

Im Jahr 1906 geriet das Sanatorium aufgrund von Spannungen zwischen dem leitenden Arzt Maffi und der Klinikleitung in Schwierigkeiten. Der Chefarzt zog sich zurück und das Sanatorium kam kurzzeitig zum Stillstand. Erst im Jahr 1910 konnte das Sanatorium seine Tätigkeit unter neuer medizinischer Leitung wieder aufnehmen, bis es während des Ersten Weltkrieges als Lazarett genutzt wurde. Nachdem die Armee das Gelände 1919 verlassen hatte, konnte die Klinik 1921 wieder als Tuberkulose-Sanatorium betrieben werden. Von nun an trug es den Namen Sanatorio Popolare Cantonale di Piotta unter der Leitung von Dr. Martino Allegrina.

Schließung der verlassenen Gotthard Klinik

Anfang der 1960er Jahre war die Klinik bereits auf einem relativ zurückgebliebenen Stand. So beschloß man die zeitnahe Schließung der Klinik und verlegte die Patienten im Mai 1962 in das Sanatorium von Agra. Seither ist die Klinik verlassen.
Heute ist die Klinik von Innen stark verwüstet, sie gewann in den letzten Jahren an Bekanntheit in der Urbexszene.

Im Herbst 2016 wurde das Sanatorium del Gottardo an eine private Gesellschaft kasachischer Investoren verkauft, die dort ein Ausbildungszentrum für Wintersport errichten wollen. Bisher hat sich augenscheinlich jedoch noch nichts in diese Richtung getan und das Sanatorium del Gottardo liegt weiterhin verlassen an der Autobahn.

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
25%
Gefahr
30%
Vandalismus
45%
Schwierigkeit des Betretens
10%

Adresse von Sanatorium Popolare Cantonale di Piotta Schweiz

46°31’11.5″N 8°40’21.0″E
46.5198382, 8.67249244

Sanatorium Popolare Cantonale di Piotta Schweiz Wegbeschreibung

Das verlassene Sanatorium in der Schweiz liegt unmittelbar an der Autobahn A2, erreichbar über die Via Piora.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

Dieser Beitrag:
Sanatorium Popolare Cantonale di Piotta Schweiz
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

Urbex U-Boot Bunker Valentin
- Bremen -
U-Boot-Bunker Valentin

Der U-Boot-Bunker Valentin wurde zu einem Museum/ Gedenkstelle umfunktioniert. Somit ist es also öffentlich begehbar.

Satellitenaufnahme vm Flugplatz Eschborn
- Hessen -
Fliegerhorst Eschborn

Es handelt sich um den ehemahligen Fliegerhorst Eschborn größten teil zu einem Park umgebaut wurden ist.

Lost Place
- Nordrhein-Westfalen -
Kokerei Hansa Dortmund

314 Koksöfen in fünf Ofenbatterien machten die Kokerei Hansa zu einer der größten Kokereien der Stadt Dortmund.

Ein verlassenes Sanatorium, das unmittelbar an der Gotthard-Autobahn liegt.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.
Das verlassene Sanatorium in der Schweiz liegt unmittelbar an der Autobahn A2, erreichbar über die Via Piora.Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter 46°31’11.5″N 8°40’21.0″E. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.