Stahlwerk Ferriera di Binzago in Brescia, Italien

Das verlassene Walzwerk Ferriera di Binzago in der Nähe des Gardasees.

Das Stahlwerk Ferreira di Binzago liegt in Agnosine in der Provinz Brescia in Italien direkt vor den Toren Odolos. Das verlassene Stahlwerk in Italien scheint schon seit über 10 Jahren stillzustehen.

Geschichte des Lost Places

Gegründet wurde das Stahlwerk mit einem Stammkapital von etwa 1,55 Millionen Euro, von dem 1982 ein großes Stabwalzwerk von der italienischen Firma AMB gekauft wurde. Mit diesem automatischen Walzwerk konnte das Stahlwerk große Stahlbalken walzen. Fortan produzierte Ferreira di Binzago damit unterschiedliche Stähle für die Region. 1990 lag die Führung des Walzwerks beim Geschäftsführer Rossi Armando. 1992 führte Rossetti Davide das Gewerbe und zuletzt war Massimo Rosetti der Geschäftsführer des heute verlassenen Stahlwerks in Norditalien. Die verlassene Fabrik liegt genau zwischen Gardasee und dem Iseosee (Lago d’lseo) in der Gemeinde Odolo. Odolo ist eine kleine Gemeinde im Norden von Italien in der Provinz Brescia in der Region Lombardei.

Verlassene Fabrik beim Gardasee

Ganz in der Nähe des Gardasees liegt ein großer Lost Place, der einst ein Stahlwerk war. Die Werkhallen der verlassenen Fabrik stehen größtenteils leer, keine Spur mehr von den Walzmaschinen. Lediglich große Schwerlastkräne hängen noch in den Schienen der Fabrikhallen.

So sieht es im alten Walzwerk in Brescia aus

Zu dem verlassenen Stahlwerk Ferreira di Binzago in der Provinz Brescia, gehören mehrere große Werkshallen, die aneinandergereiht an einer Straße stehen. An der Einfahrt steht ein Pförtner- und Verwaltungsgebäude mit verspiegelten Scheiben, das so groß wie ein kleineres Einfamilienhaus ist. Hinter der Einfahrt leitet eine LKW-Waage auf das Gelände des ehemaligen Stahlwerks. Der Lost Place am Gardasee verfügte über eine gute Infrastruktur in das Industriegebiet der benachbarten Gemeinde Odolo. In der bergigen Region scheint es eigentlich nicht sonderlich logisch, eine Fabrik zu errichten, der es großer LKW bedarf, die auf kurvigen, engen Straßen fahren müssen. In Italien haben wir allerdings so einige Dinge gesehen, die auf den ersten Blick nicht logisch erscheinen, das fasziniert uns so an der nördlichen Region des Landes insbesondere rund um Mailand.

Das Walzwerk ist zwar kein sonderlich aufregender Lost Place, wie die meisten in unserer Sammlung, jedoch halten wir ihn für sehenswert, wenn man schon in der Region von Brescia unterwegs ist. Heute stehen die ehemaligen Werkshallen als Lagerhallen zum Verkauf.

Quellen

hk.kompass.com/c/ferriera-di-binzago-s-r-l/it1006094/
amb.it/wp-content/uploads/2022/12/reference-list.pdf
https://www.gazzettaufficiale.it/eli/id/1990/03/01/C-2956/p2
https://www.gazzettaufficiale.it/eli/id/1992/08/17/C-23626/p2

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
10%
Gefahr
30%
Vandalismus
5%
Schwierigkeit des Betretens
40%

Adresse von Stahlwerk Ferriera di Binzago in Brescia, Italien

Via S. Lino, 1, 25071 Agnosine BS, Italy
45.6276487, 10.37120458

Stahlwerk Ferriera di Binzago in Brescia, Italien Wegbeschreibung

Das Gelände liegt direkt an einer Straße und kann von dort aus auch leicht erreicht werden, da es nur spärlich umzäunt ist. Der Zugang von der Rückseite führt an einer Firma vorbei, die direkt gegenüber des Geländes liegt. Von hier ist der Zugang sehr gefährlich, da eine 5 Meter hohe Mauer überwunden werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

Dieser Beitrag:
Stahlwerk Ferriera di Binzago in Brescia, Italien
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

- Piemonte -
Kapelle mit Seilbahn

Diese verlassene Kapelle hat eine eigene Seilbahn, weil sie so hoch in den Bergen liegt.

Altes Bett
- Baden-Württemberg -
Schimmel Hotel

An einem Stausee mit perfekter Lage steht ein verlassenes Hotel.

Papagei auf Palme
- Sardinien -
Die beeindruckende Kuppel Villa

Die verlassene Promi Kuppel Villa, die auch als „la cupola“ bekannt ist, verfällt schon seit einigen Jahren.

Verlassenes Gebäude
- Nordrhein-Westfalen -
Ledigenheim der DB

Duisburg Wedau hat ein fast vergessenes, schönes Ledigenheim direkt am See.

Das verlassene Walzwerk Ferriera di Binzago in der Nähe des Gardasees.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.
Das Gelände liegt direkt an einer Straße und kann von dort aus auch leicht erreicht werden, da es nur spärlich umzäunt ist. Der Zugang von der Rückseite führt an einer Firma vorbei, die direkt gegenüber des Geländes liegt. Von hier ist der Zugang sehr gefährlich, da eine 5 Meter hohe Mauer überwunden werden muss.Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter Via S. Lino, 1, 25071 Agnosine BS, Italy. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.