Bergwerk Torgola-Mine

Ein verlassenes Bergwerk in Italien in den Brescia Alpen.

Die Torgola-Mine (Miniera Torgola) ist ein gigantisches Bergwerk in einem kleinen Tal namens Val Trompia, das zu dem Dorf Collio gehört uns sich in der Provinz Brescia in Italien befindet.

Geschichte des Eisenabbaus in Val Trompia

Das Val Trompia war schon länger aufgrund großer Eisenerzvorkommen auch als „La Via del Ferro“ („die Eisenroute“) bekannt. In diesem engen Tal präsentiert sich das verlassene Bergwerk „Miniera Torgola“ völlig unerwartet, wenn man entlang der Hauptstraße durch zahlreiche scharfe Kurven fährt.

In Dokumenten taucht die Schlucht bereits im 15. Jahrhundert auf, als in vielen Minen Silber abgebaut wurde. Da jedoch nur geringe Mengen Silber in den Minen gefunden wurden und deutlich mehr Eisenerz, konzentrierte sich der Abbau fortan auf Eisen, was das Hauptexportgut der Region wurde.

Ende der Eisenerzgewinnung in Val Trompia

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in den Minen im Val Trompia Eisenerz abgebaut. Dann wurden die meisten Minen im Val Trompia, geschlossen, weil sie aufgrund der veralteten Technologie gegenüber neueren Minen benachteiligt waren und mit der Konkurrenz aus anderen Ländern nicht nicht mehr marktfähig waren.

Die verlassene Mine Torgola

Ungefähr zu dieser Zeit beschloss das Unternehmen Martelli, vom Eisenabbau auf den Abbau von Fluorit umzusteigen, was zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Eröffnung von Miniera Torgola und seiner ersten Fluoritmine führte. Die hohe Nachfrage nach Fluorit sicherte zu dieser Zeit den Erfolg des Unternehmens Martelli. Die Produktion war sehr erfolgreich, sodass in den 1950er Jahren eine enorme Erweiterung des Bauwerks vorgenommen wurde. Die Produktion der Mine erreichte in den 1960er Jahren ihren Höhepunkt, danach gingen die Umsatzzahlen stetig zurück, bis sie 1999 endgültig geschlossen wurde. Seither ist die Mine Torgola in der Val Trompia in Brescia verlassen.

Bis heute steht der Bau der Mine noch äußerlich, doch der Zustand, besonders im Inneren, ist sehr schlecht. Die Metallböden korrodieren bereits stark und viele Decken sind bereits sehr instabil. Ein Stück aufwärts des Flusses Mella befinet sih noch einer der Kutschentunnel der Mine, durch die früher abgebautes Erz transportiert wurde. Der Tunnel ist zwar verschlossen, aber es gibt noch Förderbänder und große Maschinen, die in der Nähe des Tunnels stehen und zu dem Bergwerk gehörten.

In der Region Val Trompia gibt es zahlreiche verlassene Bergwerke, weil hier früher ein regelrechtes Erzfieber präsent war. Manche davon wurden entweder modernisiert und aufgerüstet und sind weiterhin in Betrieb, oder neuen Zwecken zugeordnet. Beispielsweise gibt es Museen und auch einen Themenpark auf dem Gelände eines ehemaligen Bergwerks, wie beispielsweise der Miniera Sant’Aloisio Tassara. Das Bergwerk Miniera Torgola hingegen ist ein Lost Place.

Weitere Informationen

Einschätzung des Ortes

Bekanntheit
20%
Gefahr
70%
Vandalismus
10%
Schwierigkeit des Betretens
5%

Adresse von Bergwerk Torgola-Mine

Collio VT (Miniera Torgola, 25060 Collio BS, Italy
45.803041707358254, 10.305111354556352

Bergwerk Torgola-Mine Wegbeschreibung

Das Gelände des ehemaligen Bergwerks befindet sich direkt an der SP345, die übrigens auch zur verlassenen ACE-High Station IDGZ führt.

Places in der Nähe

  • NATO Funkstation Dosso dei Galli ACE-High (IDGZ) (7 Kilometer entfernt) Ort ansehen
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Du benötigsten keinen Account und musst dich auch nicht registrieren.
    Such‘ dir einen Namen aus, der angezeigt werden soll und teile gerne deine Meinung mit uns.

    Wir freuen uns über jeden Kommentar und nehmen auch sehr gerne Kritik an!

    Dieser Beitrag:
    Bergwerk Torgola-Mine
Vorgeschlagene Orte
Top Lost Places
Schick uns deine Lost Places!

Mit dem neuen Feature „Community Places“ kannst du deine Lieblings Lost Places in deiner Umgebung mit der Community teilen.

Weitere Lostplaces

Die Schornsteine der Fabrik
- Nordrhein-Westfalen -
Alte Ziegelei in Rees

Der Ort besteht aus mehreren Gebäuden und einer großen Lagerhalle mit Brennöfen.

Ein verlassenes Bergwerk in Italien in den Brescia Alpen.. Es ist ein ganz besonderer Lost Place. Wir haben ihn dokumentiert und über Hintergründe recherchiert.
Das Gelände des ehemaligen Bergwerks befindet sich direkt an der SP345, die übrigens auch zur verlassenen ACE-High Station IDGZ führt.Beim Betreten solltest du dich dennoch über geltene Rechte informieren und den Lost Place nicht alleine betreten.
Du findest diesen Ort unter Collio VT (Miniera Torgola, 25060 Collio BS, Italy. Bitte informiere dich zuvor über Rechte und Gefahren.

Unser Blog

Klicke dich durch unsere neusten Blog Artikel, in denen wir hilfreiche Tipps rund um das Thema Urban Exploration beschreiben.
In unseren Guides erklären wir dir zum Beispiel, was unsere standardmäßige Ausrüstung für Lost Places ist und welche Taschenlampen sich dazu besonders eignen.

Auch persönliche Erfahrungen, Entwickler Logs und wichtige Updates veröffentlichen wir in unserem Blog.